iManagement

Aide

54 Articles

Activités clé

04.09.2015

Keywords

Strategie, Marketing

1. Worum geht es?

Kernkompetenzen sind Begabungen, die das Unternehmen im Vergleich zu anderen Konkurrenten aufweist. Dies hat vor allem eine strategische Bedeutung und hilft dem Unternehmen sich in einem Markt ...

Détails

Analyse des clients (Mgmt. strat.)

11.08.2015

1 Kurzbeschreibung

1.1 Kundensegmentierung

Der Kunde ist einer der wichtigsten Ressourcen in einer Unternehmung. Da sich jeder Kunde oder jede Kundegruppe hinsichtlich ihrer Ansprüche und Handlungen unterscheiden, ist es sinnvoll die (potentiel...

Détails

Analyse du marché (Mgmt strat.)

12.11.2015

1 Kurzbeschreibung

Mit der Marktsegmentierung werden die Märkte in denen man aktiv ist unterteilt in kleinere und möglichst homogene Einheiten. Dadurch können die Kunden gezielter erreicht werden. Die Marktsegmente sollten untereinander möglichst ...

Détails

Analyse du portfeuille (Mgmt Strat.)

15.12.2015

1 Kurzbeschreibung

Die Portfolioanalyse geht auf die Portfeuille-Theorie des Nobelpreisträgers Markowitz zurück, der sich mit Wertpapierportfolios und deren optimaler Mischung nach Rendite-Risiko-Gesichtspunkten beschä!igte (vgl. Markowitz, 1952)....

Détails

Analyse du potentiel (Mgmt. strat.)

12.11.2015

1 Kurzbeschreibung

Ziel der Potenzialanalyse ist die genutzten und ungenutzten Potenziale zu ermitteln, diese mit der Konkurrenz zu vergleichen und die Stärken und Schwächen des eignen Unternehmens aufzuzeigen. Darauf aufbauend werden Strategien e...

Détails

Analyse SWOT (Mgtm. strat.)

01.08.2015

1 Description

L’analyse SWOT donne une vue d’ensemble des possibilités de positionnement d’une entreprise sur un marché et des faiblesses à surmonter. On distingue entre une analyse interne des forces (Strengths) et des faiblesses (Weaknesses) et ...

Détails

Benchmarking (Marketing)

17.09.2015

Keywords

Strategie, Marketing

Worum geht es?

Damit ein Unternehmen weiss, wo es sich im Markt positionieren kann, ist ein Vergleich der eigenen Produkte, Dienstleistungen und Prozesse mit den besten Wettbewerbern unumgänglich. Mit Hilfe des ...

Détails

Brevet fédéral d'apiculture

02.10.2015

Êtes-vous une apicultrice, un apiculteur passionné et aimeriez-vous approfondir vos connaissance en matière d’apiculture en même temps que de contribuer au développement durable des abeilles ?

L’objectif de cette formation est de renforcer la prat...

Détails

Business Model Canvas (Strat. Mgmt)

22.11.2015

1 Kurzbeschreibung

Das Konzept des Business Model Canvas wurde von Osterwalder&Pigneur (2011) eingeführt und hat zum Ziel die Elemente der Wertschöpfung eines Unternehmens übersichtlich darzustellen um neue Geschäftsideen zu generieren.

Grundsä...

Détails

Chaîne de valeur (Mgtm. strat.)

11.08.2015

1 Kurzbeschreibung

Vereinfachend lassen sich neun generische Prozesse eines Unternehmens beschreiben, über die ein Unternehmen Input in Output transformiert. Die fünf primären Aktivitäten enthalten die eigentliche Erstellung der Produkte und Diens...

Détails

Cinq forces

02.08.2015

Management stratégique

Détails

Clients (Marketing)

17.09.2015

Keywords

Strategie, Marketing

Worum geht es?

Eine der wichtigsten Ressourcen einer Firma bildet der Kunde. Darauf wird das langfristige Überleben des Unternehmens ausgerichtet. Da jeder Kunde oder jede Kundengruppe ein anderes Verhalten aufw...

Détails

DAS (Mgmt Strat.)

15.12.2015

1 Kurzbeschreibung

Als strategische Geschäftseinheit, kurz SGE, bezeichnet man einen isolierten und unabhängigen Teilbereich eines Unternehmens, der unabhängig von anderen Teilgebieten einer Unternehmung agieren kann. Das heisst, man teilt ein kom...

Détails

Etude de marché (Marketing)

12.11.2015

1 Kurzbeschreibung

Mit der Marktsegmentierung werden die Märkte in denen man aktiv ist unterteilt in kleinere und möglichst homogene Einheiten. Dadurch können die Kunden gezielter erreicht werden. Die Marktsegmente sollten untereinander möglichst ...

Détails

Gest. Projets 0: Fonctionalités

03.01.2016

0. Outil gestion de projets: apérçu des fonctions (10')

Détails

Gest. Projets 1: Introduciton

13.12.2015

1. Introduction à l'outil Gestion de projets (3')

Détails

Gest. Projets 2: Equipe du projet

23.12.2015

2. Saisir l'équipe du projet (2')

Détails

Gest. Projets 2.1 : Partie prenante

09.01.2016

2.1 Analyse des parties prenantes (3')

Détails

Gest. Projets 3: mandat du projet

24.12.2015

3. Rédiger le mandat du projet (3'30)

Détails

Gest. Projets 4: le budget du projet

24.12.2015

4. Saisir le budget du projet (2')

Détails

Gest. Projets 5: la planification du projet

24.12.2015

5. Saisir la planification du projet (5'30)

Détails

Gest. Projets 6: la phase de la conception

25.12.2015

6. Rédiger un concept sommaire et détaillé (2'15)

Détails

Gest. Projets 7: État du projet

28.12.2015

7. Remplir l'état du projets (3')

Détails

Gest. Projets 7.1: Analyse SWOT

29.12.2015

7.1 Utiliser l'analyse SWOT (3')

Détails

Gest. Projets 7.2: Étude de faisabilité

31.12.2015

7.2 Rédiger une étude de faisabilité (2')

Détails

Gest. Projets 7.3: Analyse des risques

31.12.2015

7.3 Rédiger une analyse des risques (3')

Détails

Gest. Projets 7.4: Communication

31.12.2015

7.4 Elaborer un concept de communication simple (2'30)

Détails

Gest. Projets 8: Rapport final

28.12.2015

8. Établir un rapport final (2')

Détails

Gest. Projets 9: Controlling des projets

28.12.2015

9. Gérer plusieurs projets en même temps (3')

Détails

Kommunikation (Marketing)

03.10.2015

Keywords

Strategie, Marketing

Worum geht es?

Durch verschiedene Kanäle können Zielgruppen erreicht und Botschaften vermittelt werden. Ziel dieser Analyse ist es, alle wichtigen Kanäle zu identifizieren. Die Erarbeitung der Schwächen und Ausw...

Détails

Leadership dans la formation prof.

01.10.2015

L’objectif principal de ce projet consiste à renforcer les compétences de leadership de la direction de l’école et de la soutenir lors de l’introduction de simples outils de gestion. Cette étude d’intervention dispose d’un suivi scientifique.

Détails

optima (optimieren Datenaustausches)

01.10.2015

Optimieren des Datenaustauschs in der Berufsbildung. In der Schweiz werden heute ca. 230'000 Lernende in 230 Berufen ausgebildet. Täglich wird eine grosse Datenmenge erfasst, mutiert, gelöscht oder zwischen den Verbundpartnern, den Lernorten und ande...

Détails

Parties prenantes (Marketing)

01.10.2015

1 Kurzbeschreibung

Als Stakeholder (Anspruchsgruppen) werden Gruppen bezeichnet, die Interessen oder Ansprüche gegenüber einem Unternehmen haben (z. B. Aktionäre, Staat, Arbeitnehmer, Verbände, Kunden, Zulieferer, Mitarbeitende). Die Stakeholder A...

Détails

Parties prenantes (mgt. strat.)

01.10.2015
Management stratégique
Détails

PESTEL (Mgmt. strat.)

09.10.2015

1 Kurzbeschreibung

Die PESTEL-Analyse ist eine strategische und qualitative Analysemethode, die hilft Entwicklungen in einer vielschichtigen Umwelt abzuwägen und deren Bedeutung für das eigene Unternehmen zu beurteilen. Sie dient zur Untersuchung ...

Détails

PESTEL 2

09.10.2015

1 Kurzbeschreibung

Die PESTEL-Analyse ist eine strategische und qualitative Analysemethode, die hilft Entwicklungen in einer vielschichtigen Umwelt abzuwägen und deren Bedeutung für das eigene Unternehmen zu beurteilen. Sie dient zur Untersuchung ...

Détails

Portfeuille (Marketing)

17.09.2015

Keywords

Strategie, Marketing

Worum geht es?

Die Portfolioanalyse (oder auch BCG Matrix genannt) analysiert die Produktpositionen und unterstützt somit die Kontrolle des Angebotes. Durch die Portfolioanalyse kann jede strategische Position b...

Détails

Potentiel (Marketing)

12.11.2015

1 Kurzbeschreibung

Ziel der Potenzialanalyse ist die genutzten und ungenutzten Potenziale zu ermitteln, diese mit der Konkurrenz zu vergleichen und die Stärken und Schwächen des eignen Unternehmens aufzuzeigen. Darauf aufbauend werden Strategien e...

Détails

Produits (Marketing)

17.09.2015

Keywords

Strategie, Marketing

Worum geht es?

Die Produkte und Dienstleistungen zeichnen den wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens aus. Mit der Analyse sollen die Schwachstellen identifiziert und verbessert werden. Ziel ist es auch, ein ...

Détails

Produits (Mgmt. strat.)

20.10.2015

1 Kurzbeschreibung

Bei der Formulierung der Strategien kommt es insbesondere auch darauf an, die Einzigartigkeit des Unternehmens – seine Unique Selling Proposition (USP) – zu definieren. Das kann ein besonders innovativer Vertriebsweg sein, eine ...

Détails

Produktelebenszyklus

03.10.2015

Keywords

Strategie, Marketing

Worum geht es?

Der Produktlebenszyklus zeigt die verschiedenen Phasen auf, welches ein Produkt durchlebt. Diese sind die fünf folgenden (Höhmann, 2012):

  • Die Einführungsphase zeichnet sich durch einen langs...
Détails

Ressources & Compétences (Marketing)

13.10.2015

1. Kurzbeschreibung

Eine Ressource kann ein materielles oder immaterielles Gut sein. Meist werden darunter Betriebsmittel, Geldmittel, Boden, Rohstoffe, Energie oder Personen und (Arbeits-)Zeit verstanden In der Arbeitspsychologie werden unter Res...

Détails

Ressources & Compétences (Mgmt. strat.)

13.10.2015

1. Kurzbeschreibung

Eine Ressource kann ein materielles oder immaterielles Gut sein. Meist werden darunter Betriebsmittel, Geldmittel, Boden, Rohstoffe, Energie oder Personen und (Arbeits-)Zeit verstanden In der Arbeitspsychologie werden unter Res...

Détails

Scenarios d'avenir (Mgmt strat.)

22.11.2015

Mit der Szenario Technik werden unterschiedliche Szenarien entwickelt um einerseits Strategien abzuleiten und andererseits negatives Szenario positiv zu beeinflussen sowie positive Szenarien zu stärken. Zukunftsszenarien helfen der Unternehmensführun...

Détails

SWOT (Gestion de projets)

18.09.2015

1 Description

L’analyse SWOT donne une vue d’ensemble des possibilités de positionnement d’une entreprise sur un marché et des faiblesses à surmonter. On distingue entre une analyse interne des forces (Strengths) et des faiblesses (Weaknesses) et ...

Détails

SWOT (Marketing)

02.09.2015

1 Description

L’analyse SWOT donne une vue d’ensemble des possibilités de positionnement d’une entreprise sur un marché et des faiblesses à surmonter. On distingue entre une analyse interne des forces (Strengths) et des faiblesses (Weaknesses) et ...

Détails

Tableau de bord 0: Fonctions

10.01.2016

Tutoriel  sur les principales fonctions de l'outil tableau de bord (6')

Détails

Tableau de bord 2: vision, mission et valeurs

11.01.2016

Tutoriel sur les fonctions de bases de l’outil tableau de bord: Inscrire la vision, mission et valeurs (2'30)

Détails

Tableau de bord 9: Analyse des risques

31.12.2015

Tutoriel sur les fonctions de bases de l’outil tableau de bord: gérer les risques (3')

Détails

Vergleichsmatrix (Marketing)

03.10.2015

Keywords

Strategie, Marketing

Worum geht es?

Die Vergleichsmatrix hilft, Entscheidungen zu fällen. Dazu werden einzelne Kriterien bewertet und gewichtet. Anders als im Benchmarking werden in der Vergleichsmatrix nicht nur Produkte oder Diens...

Détails

Vision (Mgmt Strat.)

15.12.2015

1 Kurzbeschreibung

Sowohl die Vision als auch die Mission sind wichtige Bestandteile der Unternehmensführung. Diese Begriffe werden häufig mit ähnlicher Bedeutung verwendet. Vision (oder auch Leitbild) und Mission dienen als Basis für die Formulie...

Détails