iManagement

Serge Imboden

"Glück ist nicht zu haben, was du dir wünschst, sondern zu schätzen, was du hast" (unbekannt)

Curriculum vitae

Serge Imboden lehrt und forscht  seit Oktober 2009 an der Fachhochschule Westschweiz (HES-SO). Zuvor leitete er eine Privatschule, war Leiter der Berufsbildung bei Swisscom, danach Amtschef der Berufsbildung und der Berufsberatung im Kanton Wallis und schliesslich Vizedirektor und Leiter des Bereichs Berufsbildung im Bundesamt für Berufsbildung und Technologie (BBT). Er amtete als Vizepräsident der schweizerischen Berufsbildungsämter-Konferenz (SBBK), präsidierte die Conférence romande des chefs de service de la formation professionnelle (CRFP), war Mitglied des EHB-Rates (Eidg. Hochschulinstitut für Berufsbildung) und Mitglied des Leitungsausschusses Berufsbildungsforschung in Bern.

Serge Imboden schloss an der Universität Freiburg mit einem Sekundar- und Sportlehrerdiplom sowie mit einem Master in Businessadministration (MBA) in Telekommunikationsmanagement ab. Nach einem einjährigen Studium in den USA an der Florida International University und am Orange Coast College in Kalifornien absolvierte er die Ausbildung als Wirtschaftsinformatiker HF an der Höheren Fachschule in Siders und nahm Lehrtätigkeiten auf verschiedenen Niveaus wahr. 2009 erlangte er einen Master of Science in Erziehungswissenschaften an der Universität Freiburg und erhielt 2017 seinen Doktortitel in Betriebswirtschaft (Dr. rer. pol.) an der Universität Konstanz.

In seiner Freizeit ist er passionierter Sportler und Imker. Er ist eidg. diplomierter Wanderleiter, Spinning-Instruktor und hat diverse Jugend & Sport Ausbildungen in Fitness, Fussball, Schwimmen oder Skifahren absolviert. Auch hat er ein Patent im Gleitfallschirmspringen und im Tauchen erlangt. Zurzeit absolviert er eine Ausbildung zum eidg. diplomierten Imker.

 

Referenzen  |   ► Publikationen  |   ► Präsentationen  |   ► Projekte

 

► zurück